Lakeland Sisters

Rock , Country and more

Mit knapp 40 Jahren haben wir, Sabine und Karin, angefangen, Gitarrenunterricht zu nehmen. Eigentlich wollten wir einfach ein bisschen Akkorde lernen, um am Lagerfeuer mit den Kindern Mani Matter Lieder zu spielen und zu singen. Wie es so ist bei bestimmten Projekten hat sich eine gewisse Eigendynamik entwickelt. Da die Kinder kein grosses Interesse zeigten, wechselten wir die Stilrichtung zu Country, Rock und Blues. Wir suchten Stücke heraus, studierten zweite Stimmen ein und kauften Mikrofone sowie Gitarren mit Tonabnehmern. 
Im Jahre 2011 begann die „Beizentour“, eine hoffentlich noch lange währende Tournée durch die musik(er)freundlichen Beizen des Seelands.



Sabine, geb 22.01.1971, Hausfrau, Mutter, Apothekerin, Musikliebhaberin.


Was ich mag: das Seeland, Sonnenstrahlen, Musikfreunde und Musiker, Coiffeusen und Harleyfahrer, Frankreich, fröhliche Kinder, glückliche Mütter und emanzipierte Väter, Sternenhimmel, Velofahren. Feucht-fröhliche Nachmittage oder Abende, humorvolle Gespräche, berührende Konzerte. Anständige Hunde und freundliche Menschen. Gärten und gärtnern. Rock’n’Roll und Tanzen. Dicke Bücher. Farbenprachten.

Was ich nicht mag: Verbote, insbesondere das Rauchverbot,  Scheisswetter, Elternabende. Lackaffen und Anbiederer, Zicken und Neureiche. Enge und Engstirnigkeit, Faulheit und Intoleranz. Zu viel Kälte, zu viel Nässe. Autofahren. Zu viel Beton. Leute, die eine Putzfimmel haben. 

Karin, geb 14.12.1972, Hausfrau, Mutter, Coiffeuse.


Was ich mag: Meine Freunde, Kinderlachen, interessante Gespräche mit interessanten Menschen, Apothekerinnen, Motorrad fahren, wenn die ersten Frühlingsblumen spriessen, unkomplizierte, tolerante, aufmerksame, aufrichtige  und höfliche Menschen, ausgelassen tanzen, Vorfreude, Cola MIT Zucker, gärtelen, Gelassenheit, musigen, Zahl 7, durch Herbstblätter gehen, Charakter, italienisches Essen, Sommerregen, gute Konzerte, warme Sommerabende auf der Terrasse und dabei eine feine Zigarre paffen, Pegasus, Coolness und schiefes  Cowboylächeln.



Was ich nicht mag: Kalte Füsse, auf den Bodenspucker, Umfragen am Telefon, telefonieren, billiges Parfum, Viel-, Stuss- und Dreinschwätzer, aufdringliche, jammernde, falsche und egoistische Menschen,  Senfgelb (igitt), Putzen, falsche Bescheidenheit, Ungerechtigkeit, Vergleichen, Neid, warmes Bier, Sommerhitze und das quietschende Geräusch wenn man mit Gabel und Messer zu fest auf dem Teller kratzt.